Grundschule Hattstedt

Schulleben

1 2 3 5

Der Basteltag hat am ersten Dezember schon für den Startschuss in die Weihnachtszeit in der Jens-Iwersen-Schule gesorgt, doch zwischen Basteln und Proben für die große Weihnachtsfeier nahmen sich Kinder und Lehrkräfte ein wenig Zeit, um auch dieses Jahr die schuleigene Weihnachtsbäckerei in den Gang zu bringen.

Mit hochgekrempelten Ärmeln machten sich die Kinder an die Arbeit und rollten mit Fleiß den etwas sturen Teig aus, aus welchem sie mit eigenen Formen (und manchmal auch frei Hand) ihre Plätzchen ausstechen konnten. Obwohl der Teig am Nudelholz und den Tischen festklebte, schafften es die jungen Bäcker, die Plätzchen mit viel Feingefühl auf die Backbleche zu transportieren, welche dann auch sofort in dem Ofen landeten.

Nach dem Backen durften die Kinder dann kreativ werden. Mit Zuckerguss und Streuseln aller Art durften sie sich ordentlich ausleben und ihre Kekse ganz nach Herzenswunsch verzieren. Dabei blieb die Deko nicht nur auf den Keksen, auch das Backpapier durfte als Leinwand für die Zuckerkünstler herhalten.

Passend zur festlichen Stimmung wurde weihnachtliche Musik gehört und natürlich „In der Weihnachtsbäckerei“ gesungen.

Die fertig dekorierten Kekse wurden mit in Klassen genommen, wo sie nun über die restliche Weihnachtszeit von den Kindern vernascht werden können.

Wir Bufdis bedanken uns sehr bei den Helfern, die uns beim Backen unterstützt haben, und bei den Kindern, die mit viel Elan die Weihnachtsbäckerei zum Laufen gebracht haben.

Die Aufregung steigt. Am Donnerstag, 14.12.23, findet die große Weihnachtsfeier statt und heute hat die ganze Schule erneut zusammen geprobt.

Am 4. Dezember 2023 hat Chili, eine Portugiesische Wasserhunddame, ihren Dienst als Schulhund in Ausbildung an unserer Schule angetreten. Seit ihrem ersten Tag schenken ihr die Kinder und das Schulteam unglaublich viel Liebe sowie Zuneigung und Chili bringt wiederum alle Kinderaugen durch ihre fröhliche, offene und liebenswürdige Art zum Leuchten. Selbst auf den Schulfluren bekommt die junge Hündin viel Liebe zu spüren und wird immer wieder freudig von den Kindern gestreichelt. Diese gemeinsamen Momente zaubern ein Lächeln auf die Kindergesichter. Viele Kinder haben darüber hinaus bereits erfolgreich Tricks mit Chili durchgeführt. Im Mathematikunterricht würfelte unsere Schulhund-Azubine schon fleißig die Mal-Aufgaben und im Deutschunterricht zeigte sie beim Lesen ihre Stärke als interessierte und ruhige Zuhörerin. Dieses Glück und diese Freude bei den Kindern sowie Chili beobachten zu dürfen, berührt und wir freuen uns auf viele weitere Glücksmomente.

Am 17.11.2023 fand deutschlandweit der Vorlesetag statt. Aufmerksam machen soll der Vorlesetag auf die besondere Bedeutung, die das Lesen und Vorlesen für die Bildung von Kindern hat und gleichzeitig darauf, dass Kindern in Deutschland immer weniger vorgelesen wird.

Von daher war für uns sofort klar, dass wir bei dieser großartigen Aktion mitmachen wollen. Vorgelesen wurden insgesamt 15 verschiedene Bücher, von denen sich die Kinder im Voraus für eines davon entscheiden konnten. Alle Kinder bekamen eine Eintrittskarte für ihr „Hörkino“. In gemütlichen Kleingruppen wurde dann vorgelesen und anschließend über das Buch gesprochen. Es wurde dazu geschrieben, gemalt oder gebastelt. Alle hatten großen Spaß. Und natürlich war auch unser Schul- und Lesehund Rosa mit dabei.

Zum Schluss gab es für jedes Kind eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme am Vorlesetag.

Für uns steht fest, nächstes Jahr wird die Jens-Iwersen-Schule wieder am bundesweiten Vorlesetag teilnehmen. Darauf freuen wir uns schon jetzt!

Letztes Schuljahr bekamen wir Besuch von der Feuerwehr in der Schule, in dieser Woche durften die Klassen 3 und 4 die Feuerwache in Hattstedt besuchen! Wie immer war es ein ereignisreicher Vormittag und wir bedanken uns dafür sehr herzlich! Ob beim Besichtigen des Feuerwehrautos oder dem Löschen eines Brandes: immer wurden unsere Fragen sehr geduldig und ausführlich beantwortet! Besonders eindrucksvoll war der uns gezeigte Versuch des Verbrennens einer Deodose. Ohne Schutzvorrichtung wären die scharfen Kleinteile gefährlich weit geflogen. Der laute Knall hat uns trotzdem ganz schön erschreckt, zum Glück waren wir vorgewarnt! Unter Begleitung des Martinshorns machten wir uns nach 2 Stunden wieder auf den Rückweg zur Schule! Wir wünschen unseren Klassen 1 und 2 viel Spaß bei ihrem Feuerwehrbesuch im Oktober!

1 2 3 5

Kontakt


Sekretariatszeiten:
Montag 07:00 Uhr - 11:30 Uhr
Dienstag 07:00 Uhr - 11:00 Uhr
Mittwoch 07:00 Uhr - 11:30 Uhr
Donnerstag 07:00 Uhr - 11:00 Uhr

Telefon: 04846 / 236
E-Mail: jens-iwersen-schule.hattstedt
@schule.landsh.de

Termine


Juli 2024
Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden